Lärmaktionsplan der VerwG Nürtingen

Wirksamkeit von Tempolimits

24.05.2014 12:32 Straßenlärm 24h strikeeye1

Bauliche Maßnahmen zur Lärmreduzierung können sicher sinnvoll und nachweisbar effizient sein, unabhängig von den Kosten!

Die billigste Art der Lärmminderung im Straßenverkehr ist natürlich die Geschwindigkeitsreduzierung durch Tempolimits. Damit wird eine Maßnahme getroffen, die theoretisch wirksam sein müsste. Kann man ja nachrechnen und messen. Z.B. war die Stadt Stuttgart jahrelang überzeugt, durch Tempolimits auch die Feinstaubwerte reduzieren zu können. Wir wissen alle, dass es so in der Praxis nicht funktioniert hat.

Ich halte Tempolimits für nur bedingt wirksam, solange sie nicht kontrolliert werden. Mir geht es nicht um die Autofahrer, die mit Tempo 60 anstatt 50 fahren. Mir geht es um die Raser, die z. B. in der Stuttgarter Strasse von Ampel zu Ampel mit Tempo 100 und mehr unterwegs sind. Fährt man in Tempo 30 - Zonen mit Tempo 30, wird man vom Hintermann entweder fast geschoben oder überholt. Das ist doch die Realität.

Solange die Stadt Nürtingen der Meinung ist, mit den fest installierten Blitzern und mit Tempolimits der Verkehrssicherheit und auch der Lärmbelästigung genüge zu tun, werden wir keine Entlastung spüren.

Deshalb mein Vorschlag: Häufigere und unangekündigte MOBILE (und damit ernsthafte) Geschwindigkeitskontrollen! Die Investition in mehr Personal im Ordungsamt und die Anschaffung von Messgeräten dient außer der Verkehrssicherheit auch der Lärmreduzierung.


0 Kommentare 498 Gelesen 1 Schlagwort